Das Kriegerdenkmal

 

Die Umsetzung des Kriegerdenkmal´s aus dem ersten Weltkrieg vom Aegidii- Friedhof zum Marktfriedhof

Dieses Kreuz wurde den Toten welche im ersten Weltkrieg ihr Leben lassen mussten zum Gedenken aufgestellt. Die über Jahrzehnte gewachsenen Bäume drohten nunmehr den Erhalt des Kreuzes stark zu gefährden.

Die starken Wurzel drückten gegen das Fundament und hoben das Kreuz, welches nun drohte umzustürzen. Damit es erst nicht so weit kommt, haben wir uns entschlossen das Kreuz umzusetzen.

Mit großer Sorgfalt wurde das Kreuz Stück für Stück abgebaut und abtransportiert.

 In Zusammenarbeit mit dem Friedhofsgärtner Herrn Horst-Dieter Eckstein und dem Steinmetzbetrieb "Ursula Quasthoff GmbH" wurde das Kreuz auf dem Marktfriedhof fachmännisch aufgestellt.

Der Steinmetzbetrieb hatte mehrere Stunden damit zugebracht das Kreuz ab - und aufzubauen sowie zu transportieren.

Die gesamte Aktion durch den Steinmetzbetrieb war für uns ohne Kosten.
 
Der Steinmetzbetrieb spendete diesen Einsatz finanziell und Materiell dem Marktfriedhof. Dafür herzlichen Dank!